save the day: 15. September 2016 (Achtung neues Datum)

save the day: 15. September 2016 (Achtung neues Datum)

Bitte reservieren Sie sich jetzt schon das Datum für den nächsten Infoanlass des LMVI.

Anmeldungen nehmen wir gerne vor den Sommerferien entgegen, wenn das Programm definitiv ist.

Angedacht sind schon folgende Workshopthemen:

  • Von Betrieben für Betriebe, good practice
  • Selektion von Lernenden, wie gewinnen wir die richtigen jungen Menschen?
  • Umgang mit Schwierigkeiten im Lehrablauf
  • Diskussion: schaffen von betrieblichen Synergien in der Ausbildung von Lernenden

Hauptversammlung 2016

Hauptversammlung 2016

Die diesjährige Hauptversammlung des LMVI findet am Mittwoch, 23.03.2016, um 17:00 Uhr in Gossau statt. Alle Details dazu werden in der Einladung, welche spätestens Ende Februar an alle Mitglieder verschickt wird, kommuniziert. Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenkunft mit grosser Teilnahme.

weiterlesen Hauptversammlung 2016

Lehrmeistertagung 2016

Lehrmeistertagung 2016

Der Lehrmeisterverband Informatiker, die Berufsschulen Buchs und St. Gallen sowie die zuständigen Ämter für Berufsbildung laden alle Ausbildungsverantwortlichen zu einer Informationsveranstaltung mit anschliessendem Apéro ein:

Ort Gewerbliches Berufs- und Weiterbildungszentrum St. Gallen,  Demutstrasse 115 (Aula)
Datum Dienstag, 5. Januar 2016
Zeit 17.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr, danach Apéro

weiterlesen Lehrmeistertagung 2016

112 frischgebackene Informatikerinnen und Informatiker auf dem Markt

112 frischgebackene Informatikerinnen und Informatiker auf dem Markt

Viele glückliche Gesichter waren an der Abschlussfeier 2015 zu sehen.  Mit einer durchschnittlichen Endnote von 4.8 hat der Lehrgang 2011-2015 überzeugt.

Dr. Bernhard Tellenbach (Sicherheitsexperte und Hacker) führte als Festredner einen Live-Hack vor. Den musikalischen Rahmen bot die junge Band Funky Crew aus Romanshorn.

Für weitere Bilder bitte klicken…

weiterlesen 112 frischgebackene Informatikerinnen und Informatiker auf dem Markt

ICT Competence Framework

ICT Competence Framework

Ziel ist es, einen Überblick über die Bildungsinhalte zu geben, die Qualität der Ausbildung zu sichern und Transparenz zu schaffen. Dafür stehen Ihnen drei verschiedene Elemente zur Verfügung:

  • Der Modulbaukasten (MBK)
  • Die Leistungsbeurteilungsvorgaben (LBV)
  • Die betriebliche Bildungsplanung und Dokumentation (BBPD)

Der Modulbaukasten (MBK)
Die Berufsbildung in der Informatik ist modularisiert, d.h. sie besteht aus einzelnen Modulen bzw. Kompetenzbeschreibungen. Der Modulbaukasten  enthält sämtliche Informationen zu diesen Modulen und legt die Inhalte der ICT-Ausbildung verbindlich fest. Der Modulbaukasten steht öffentlich und kostenlos zur Verfügung.
Zum Modulbaukasten

Lehrmeisterverband Informatiker St. Gallen Appenzell Liechtenstein