Infos zum Informatiker

Anforderungen

Diese Liste ist nicht abschliessend. Von zukünftigen Berufsleuten wird nicht erwartet, dass jeder Punkt erfüllt ist. Die Aufzählung soll vielmehr als Wegweiser für die Auszubildenden als auch für die Ausbildner dienen.

  • Sekundarschulabschluss mit guten Noten.
  • Das Motiv für die Lehre ist berufsbezogen nicht unterhaltungslastig.
  • Gute schriftliche Deutschkenntnisse sind vorhanden.
  • Grundlegende Englisch Kenntnisse.
  • Sehr gutes logisches Denkvermögen.
  • Sinn für theoretische Vorgänge und Abläufe.
  • Freude an exakter Denk- und Arbeitsweise.
  • Arbeitet gerne im Team.
  • Kann kommunizieren.
  • Hat Interesse an komplexen Aufgabenstellungen.
  • Verfügt über Geduld und Durchhaltevermögen.
  • Hohe Leistungsberereitschaft evtl. auch ausserhalb Bürozeiten.
  • Bereitschaft sich ein leben lang weiterzubilden. (Freude am Lernen)
  • Kennt das Berufsbild über Beratung und Schnupperlehre.

Eignungstest

In der Regel wird der Test von den Informatikbetrieben in der Region anerkannt oder teilweise sogar gefordert. Geprüft werden Schulfächer sowie kognitive- und fachorientierte Fähigkeiten.

Die Absolventen erhalten nach ca. einer Woche das Resultat per Post zugestellt. Dieses kann zusammen mit den Bewerbungsunterlagen den Betrieben zugestellt werden.

Weitere Informationen zu den Durchführungsorten in der Ostschweiz sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter:

www.basic-check.ch

2_bearbeitet_bigVor Lehrbeginn

  • Studium der Rubrik „Modularisierte Lehre“ insbesondere den Modulplan sowie die Modulbeschreibungen
  • Arbeiten an und mit dem PC
  • Stellwerk Test machen
  • Regelmässig Computerzeitschriften lesen.
  • Lesen eines Anfängerbuches über Informatik.
  • Kurs im 10 Finger Schreiben belegen. (Schreibmaschinenkurs)
  • Einen Englisch Kurs besuchen.
  • Briefe mit MS-Word schreiben.
  • Listen mit MS-Excel erstellen.
  • Wissen wozu es ein Betriebssystem braucht.
  • Installation eines Windows Betriebssystemes.
  • Installation eines Anwendungsprogrammes.
  • Wissen was ein PC Netzwerk ist.
  • Die Bestandteile eines PC’s kennen wie:
    • Gehäuse
    • Netzteil
    • Mainboard
    • Grafikkarte
    • Netzwerkkarte
    • Arbeitsspeicher
    • Bildschirm
    • Maus
    • Tastatur
    • Anschlüsse am PC

Lehrmeisterverband Informatik St. Gallen Appenzell Liechtenstein